Content-Marketing einfach erklärt: Diese 3 Fehler stehen dir im Weg!

Ja, erfolgreiche Beispiele für die Wirkung von Content-Marketing gibt es einige. Doch leider stellen diese gelungenen Kampagnen in der Online-Realität immer noch Ausnahmen dar.

Viele der Inhalte, die Werber heute im Web veröffentlichen, sind zwar als Content-Marketing gedacht, doch sie verfehlen ihre Wirkung! Der Grund dafür ist meist einer von drei strategischen Fehlern. Welche das sind? Das haben wir hier für dich aufgedeckt!

Hast du es dir zum Ziel gesetzt, Menschen mit deinen Inhalten zu begeistern? Dann hast du vielleicht schon bemerkt: Content-Marketing ist in der Praxis viel anspruchsvoller, als es Außenstehende vielleicht glauben. Sogar bei Content-Marketing-Experten schleichen sich mitunter strategische Fehler ein, die den Erfolg ihrer Inhalte bremsen.

Lieferst du echten Quality Content?


So hart es klingt: Nicht jeder Content ist guter Content. Bei der Produktion von Web-Inhalten darf man nämlich eines nicht außer Acht lassen: Das Internet dient im Grunde einem einfachen Zweck!

Es hilft Menschen dabei, Informationen auszutauschen und sich zu unterhalten. Das bedeutet, User nehmen vor allem Inhalte als wertvoll wahr, die Fragen beantworten, Leistungen vermitteln, Produkte empfehlen oder die in irgendeiner Form für Kurzweil sorgen.

Falls dein Content noch nicht die Resonanz hervorruft, die du dir wünschst, könntest du dich also fragen: Erfülle ich mit meinen Inhalten die Erwartungen potenzieller User?

Damit die Marketing-Strategie aufgeht, muss Content nützliche Antworten auf themenspezifische Fragen bereithalten oder es schaffen, spannend und unterhaltsam zu sein – im Idealfall sogar beides zugleich.

Nur wenn du die Ansprüche deiner Zielgruppe hinsichtlich Informationsgehalt und Unterhaltungswert erfüllst, wird dein Content als Bereicherung empfunden.

Hast du diese inhaltliche Hürde geschafft, darfst du dich fast schon als Content-Marketing-Experten bezeichnen – vorausgesetzt, es schleichen sich auch die folgenden beiden Fehler nicht in deinen Inhalten ein.

Macht dein Content wirklich Marketing?


Hochwertige Inhalte sind für deine Zielgruppe Gold wert – doch sind sie es auch für dein Business? Erfolgsorientierte Content-Marketing-Manager behalten stets den werberischen Aspekt ihrer Aufgabe im Blick. Das bedeutet: Nicht nur die Qualität der Text-, Bild- und Video-Inhalte muss stimmen, sondern auch ihr Einfluss auf den Unternehmens-Umsatz.

Die Zahlen der Content-Marketing-Erfolgsmessung zaubern einem nur dann ein Lächeln ins Gesicht, wenn man sich vorab bemüht hat, die Inhalte auf ein strategisches Ziel zu fokussieren. Dieses unterscheidet sich überraschender Weise kaum von anderen Marketing-Disziplinen: Es ist im Grunde der klassische CTA – also der Call-to-Action, der Web-Inhalte zu wirkungsvollen Content-Marketing-Tools macht.

Eine der wichtigsten Content-Marketing-Manager-Aufgaben ist es also, sicherzustellen, dass jeder Web-Inhalt, der Teil der Content-Marketing-Strategie ist, eine zielgerichtete Handlungsaufforderung enthält. Diese kann, je nach individuellem Werbe-Interesse, ganz unterschiedlich aussehen: Ein Call-to-Action reicht von der klassischen, produktbezogenen Kaufempfehlung bis hin zur Aufforderung zum Social-Media-Share.

Kurz gesagt: Wenn du den Fehler machst, keine CTAs in deinem Content-Marketing-Redaktionsplan zu definieren, verschenkst du eine Menge Werbe-Potenzial! Versiehst du jedoch jeden deiner Inhalte mit einer klaren Handlungsaufforderung, hast du im Grunde bereits eines der Kern-Themen jeder hochpreisigen Content-Marketing-Ausbildung verinnerlicht.

Sprechen deine Inhalte die richtige Sprache?


Der dritte Dämpfer für die Performance von unternehmerischen Web-Inhalten wird leider besonders oft übersehen. Doch die Teilnehmer unserer Content-Marketing-Workshops machen uns immer wieder aufs neue bewusst, dass genau hier der Schlüssel zum Erfolg liegt.

Das nach wie vor wichtigste Learning einer umfassenden Content-Marketing-Weiterbildung ist: Wer seine Online-Zielgruppe begeistern möchte, muss ihre Sprache sprechen! Das zeigt nicht nur das Feedback unserer Workshop-Teilnehmer, sondern auch unsere eigene Praxiserfahrung als Full-Service-Content-Marketing-Anbieter.

Unser wirkungsvollster Tipp für dein Content-Marketing lautet also: Schreibe nicht einfach nach deinem eigenen Bauchgefühl, sondern vergewissere dich, dass du mit deinem Schreibstil den Geschmack deiner potenziellen Kunden triffst!

"Nur wenn deine Zielgruppe das Gefühl hat, dass du deinen Content passgenau für sie erstellt hast, fühlt sie sich von deinen Inhalten angesprochen!"

Verena Sparer

Kostenloses Content-Marketing E-Book exklusiv für dich!


Wir möchten dir helfen, deinen Content so zu gestalten, dass er genau die Menschen bewegt, die du als Kunden gewinnen möchtest. Gemeinsam bringen wir dein Content-Marketing in Bestform – mit unseren kostenlosen Lern-Angeboten!

Lade dir jetzt unser gratis Content-Marketing E-Book herunter oder sichere dir einen Platz in unserem kostenlosen E-Mail-Training!

Wir sind die Agentur Spatz. Eine Online-Marketing-Agentur für gute Texte, Social Media, Influencer Marketing und Grafik. Als Text Agentur sind wir deine Werbetexter. Als Kommunikationsagentur stehen wir dir mit emotionalem Content Marketing zur Seite. Wir sind eine Agentur aus Österreich und bieten auch Online-Kurse für dein Business an. Besuche uns hier: www.agenturspatz.com

Dein Content-Marketing in Bestform 

Werde Teil unserer E-Mail-Community, mache deine Online-Inhalte zum unschlagbaren Marketing-Tool und sichere dir einen Platz in unserem kostenlosen E-Mail-Training!


Als Willkommensbonus erhältst du unser gratis Content-Marketing E-Book Kunden gewinnen mit Content-Marketing – 7 Strategien für deinen Online-Erfolg.




8 comments

Janina 22. Mai 2019

Guten Morgen, ein wirklich sehr interessanter Beitrag von dir der für ganz ganz Viele bestimmt wichtige Informationen enthält! Ich selbst mache mir um all das nicht so viele Gedanken da ich rein hobbymäßig meine Blogartikel verfasse! Ganz liebe Grüsse, Janina

    Verena Ratz 22. Mai 2019

    Hey Janina! Danke für dein Feedback! :)

Sirit 22. Mai 2019

Drei Tipps von Euch! Drei Mal "Ja" von mir! Genau so. Guter Content ist wichtig, wichtiger denn je, da man so viel auch auf Seiten stößt, wo einfach nur runter gerattert oder von der Stange produziert wird! Auch der Blick durch die Zielgruppen Brille ist wirklich eine wichtige Sache! Vielen Dank für den effizienten , guten Beitrag!

    Verena Ratz 22. Mai 2019

    Danke für dein Feedback Sirit!

Busymamawio 22. Mai 2019

Sehr interessanter Beitrag! Ich denke diese Fehler begehen wir alle hin und wieder mal. Ich schreibe zwar oft meine Beiträge drauf los, je nach Thema, das auch mich beschäftigt, frage mich dabei jedoch immer, welche Informationen meine Zielgruppe weiter bringen. Als Mama Blogger ist es da einfach, die richtigen Schlagworte und Themen zu finden, da es meist mehrere Frauen gibt, die in derselben Situation stecken. Doch die Frage, ob der content, den ich schreibe, auch Marketing ist, passt genau. Deshalb überlege ich mir davor oft, wonach mamas zu diesem Thema genau googeln würden. Viele Grüße Wioleta von www.busymama.de

    Verena Ratz 22. Mai 2019

    Da bist du definitiv auf dem richtigen Weg liebe Wioleta!

Bea 22. Mai 2019

Toller und wichtiger Beitrag aus dem Marketing! Genau so funktioniert es. Man muss sich schon an ein paar Regeln halten. Das verstehen aber viele nicht. Den Blick auf die Zielgruppe ist absolut nötig. Lieben Gruß, Bea.

    Verena Ratz 22. Mai 2019

    Du sagst es!




Leave a Reply

Your email address will not be published.


Comment


Name

Email

Url